Freitag, 21. Dezember 2007

TeleLinden sucht einen neuen Namen: 50.000 L$ zu gewinnen

Auf gegebenen Anlass sind fühlen wir uns aufgefordert einen neuen Namen zu suchen. Das schmerzt, ist TeleLinden doch so treffend und beschreibend zu dem was wir anbieten: pay-by-phone oder auf Deutsch "Bei Anruf Linden Dollars".

Nun bitten wir Euch, d.h. die Partner, die treuen Kunden und Fans uns bei der Suche nach dem neuen Namen zu unterstützen. Wir wissen, dass Ihr das gerne macht und auch umsonst. Dennoch erhält der Vorschlag, der am Ende genommen wird, ein kleines Dankeschön in Form von 50.000 L$.

Der neue Name sollte ...

  • nicht die Marken von Linden Research, Inc. verletzten. Das sind grob gesagt "Second Life", "LindeX", "Linden Research", "Linden Lab" und - tja - "Linden". Siehe auch http://secondlife.com/corporate/trademark/usage.php
  • nicht die Markenrechte von anderen Unternehmen verletzen, die im Bereich Internet, Telekommunikation, Werbung und Finanzdienstleistungen tätig sind. Das gilt grob gesagt weltweit, insbesondere aber in den Ländern, in denen wir den Dienst heute schon anbieten oder in Kürze anbieten werden: Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, UK, Japan, USA, Brasilien. Für Deutschland verwenden wir zur Recherche folgende Datenbank, kennt ihr noch andere? https://dpinfo.dpma.de/index.html
  • als Internetdomain noch frei sein, und das vor allem bei .de, .com, .eu
Wir nehmen Vorschläge bis 31.12.2007 an und verkünden den Gewinner bis zum 5.1.2008. Teilnamebedingung: Der Gewinner verzichtet auf alle Rechte am vorgeschlagenen oder ausgewählten Namen. Wir wollen nicht aus dem Regen in die Traufe geraten ;-)

Eine allgemeine Diskussion hier im Blog ist okay, die Vorschläge schickt aber bitte per Mail an Stefan Weiß, weiss@iwprofs.com. Ich freue mich auf Eure Ideen.

TeleLinden needs a new name: 50.000 L$ for the best proposal

In the light of recent events we feel encouraged to find a new name for our service. That hurts, because TeleLinden was easy to remember and perfectly descriptive of what we offer: pay-by-phone or simple "Linden Dollars just a phone call away".

Now we ask you, i.e. our partners, customers and fans to help us finding a new name. We know that you'd do it for fun and don't expect any money consideration. Nevertheless we will reward the winning proposal with 50.000 L$.

The new name ...

  • should not interfere with trademarks of Linden Research, Inc. including "Second Life", "LindeX", "Linden Research", "Linden Lab" and - well - "Linden". Please see http://secondlife.com/corporate/trademark/usage.php
  • should not interfere with trademarks of other companies, that are active in the online business or telecommunication, advertising or financial services. That is particular important in countries that we offer our service or are about to offer: Germany, Austria, Switzerland, France, UK, Japan, USA, Brazil. In Germany we use this database for research: https://dpinfo.dpma.de/index.html
  • should be available as Internet domains, in particular with top-level .de, .com, .eu
We accept proposals until end of December 31th 2007 and going to announce the winner until January, 5th. Please know that the winner has to waive all rights on the new name in our favour. We don't want to come from smoke to smother ;-)

Please feel free to use this blog for discussion but please send proposals directly to Stefan Weiß, weiss@iwprofs.com. I am looking forward to you hear from you.

Sonntag, 16. Dezember 2007

TeleLinden Direct: Kurs angepasst

Leider fällt der Euro wieder im Vergleich zum US Dollar, daher müssen wir unseren Wechselkurs etwas anpassen. Aber noch immer sind wir konkurrenzlos stark: für einen Euro zahlen wir wenigstens 340 L$ aus.

Kurse und Details zum L$-Kauf über TeleLinden Direct gibt es hier -> TeleLinden Direct Linden Dollar kaufen.

Kurse und Details zum L$-Verkauf über TeleLinden Direct gibt es hier -> TeleLinden Direct Linden Dollar verkaufen.

Montag, 3. Dezember 2007

TeleLinden in der SLM

Das auf Papier (!) erscheinende Magazin SLM hat über TeleLinden berichtet. Das Magazin ist nicht nur deshalb kaufens- und lesenswert.

Samstag, 1. Dezember 2007

Please update your terminals, TeleLinden Terminals jetzt umgehend austauschen

Wer seine alten TeleLinden Terminals noch nicht gegen neue (Version 1.18.2) ausgetauscht hat, muss das umgehend machen, da die mit früheren Versionen jetzt abgeschaltet werden. Neue Terminals gibt es im TeleLinden Cash Service Office, MünchenSL.

If you haven't done so please exchange your TeleLinden terminals now (with version 1.18.2). Older versions will stop working. You can get new terminals from the TeleLinden Cash Service Office, MünchenSL.

Statistiken November 2007

Auch im vierten Geschäftsmonat freuen wir uns über ein schönes Umsatzplus. Das freut auch unsere Partner, denn auch deren Provisionen sind kräftig gestiegen. Zum dritten Mal in Reihe hat eine Frau den Provisionrekord gebrochen (übrigens wieder eine Andere, als noch im letzten Monat).

Hier die nackten Zahlen für November 2007:

  • Fast 1300 TeleLinden Terminals sind aufgestellt und benutzt worden
  • 5.382.790 Linden Dollar sind an Kunden ausgezahlt worden
  • 224.750 Linden Dollar sind an Partner/Affiliates ausbezahlt worden
    • Die erfolgreichste Partnerin hat in diesem Monat 27.410 Linden Dollar erhalten!
Im Dezember stellen wir die ersten "powered by" Terminals auf. Das sind speziell für Kunden gestaltete Geldautomaten mit angepassten Funktionen. Mehr Infos zu diesem Thema gibt es hier: Powered by TeleLinden

Donnerstag, 29. November 2007

Linden Dollar wechseln: TeleLinden Direct jetzt auch mit PayPal

Neben den unschlagbaren Konditionen für das Linden Dollar Wechseln mit Überweisung bieten wir nun auch das Bezahlen mit PayPal an. Leider müssen wir bei dieser Bezahlmethode aufgrund der hohen PayPal Gebühren 4% von der Auszahlung abziehen (z.B. 1 Euro bei 25 Euro). Wenn Ihr PayPal Konto aber ausreichend gedeckt ist, ist dies defintiv die schnellste Form des Linden Dollar Kaufens. Wer mit PayPal bezahlt, hat seine Linden Dollar i.d.R. noch am selben Tag, häufig schon binnen weniger Minuten.

Links:
>> TeleLinden Direct: Linden Dollar kaufen
>> TeleLinden Direct: Linden Dollar verkaufen

Donnerstag, 22. November 2007

TeleLinden Direct: Jetzt mehr L$ für den Euro

Aufgrund der für uns Europäer günstigen Entwicklung des US Dollar, können wir bei TeleLinden Direct (d.h. Bezahlung per Überweisung oder PayPal) mehr Linden Dollar pro Euro ausschütten (mind. 350 L$ / Euro). Beim Ankauf von L$ hat sich aber entsprechend der Kurs verschlechtert.

Kurse und Details zum L$-Kauf über TeleLinden Direct gibt es hier -> TeleLinden Direct Linden Dollar kaufen.

Kurse und Details zum L$-Verkauf über TeleLinden Direct gibt es hier -> TeleLinden Direct Linden Dollar verkaufen.

Montag, 19. November 2007

New software release 1.18.2 - Neue Terminals!

There is a new software release. Please update your TLCS terminals soon. After 1.12.2007 older terminals will stop working.

Es gibt eine neue Software für die TLCS Terminals. Bitte tauscht Eure Geräte bald aus. Nach dem 1.12.2007 werden alte Terminals nicht mehr funktionieren.

Neue Terminals gibt es im TeleLinden Cash Service Office, MünchenSL

Freitag, 16. November 2007

Die richtige Nummer wählen

Es passiert leider immer wieder, dass sich TeleLinden Cash Service Anrufer verwählen. Das führt in der Regel dazu, dass der Anruf Geld kostet, wir aber keine Linden Dollar auszahlen können. Wir bitten daher in Ihrem eigenen Interesse darauf zu achten, dass

  • die Vorwahl 01377 (und nicht 01737)
  • die Rufnummer 998298 (und nicht Varianten davon)
gewählt werden. Die Vorwahl 01377 weist auf einen Sonderdienst hin und ist keine Mobilrufnummer.

Donnerstag, 1. November 2007

Statistiken Oktober 2007

In unserem dritten Geschäftsmonat konnten wir den Umsatz wieder kräftig erhöhen! Das neu eingeführte TeleLinden Direct hat bereits etwas zum Umsatz beigetragen. Treibene Kraft bleiben aber die TeleLinden Terminals. Vielen Dank vor allem an unsere Partner.

Hier die nackten Zahlen für Oktober 2007:

  • Fast 950 TeleLinden Terminals sind aufgestellt und benutzt worden
  • 3.872.530 Linden Dollar sind an Kunden ausgezahlt worden
  • 171.260 Linden Dollar sind an Partner/Affiliates ausbezahlt worden
    • Die erfolgreichste Partnerin (ja, wieder eine Frau) hat in diesem Monat 23.780 Linden Dollar erhalten!
Im November gibt es neue Automaten und auch neue Webfeatures, u.a. eine Partnerschnittstelle. Damit können unsere Partner noch besser planen und platzieren. Danke für die entsprechenden Vorschläge.

Dienstag, 23. Oktober 2007

Low Lag, Low Prim: Neue Terminals

Es gibt zwei neue Terminals. Sie sehen aus, wie die beliebten V und D Modelle haben aber statt 15 nur 6 Prims. Holt sie Euch im TeleLinden Cash Service Office in München SL.

There are two new terminals available. They look like the popular V and D series terminals and have only 6 prims. Come and get them from the TeleLinden Cash Service office in Munich SL.

Sonntag, 21. Oktober 2007

FAQ: Ist TeleLinden Cash Service "offiziell"?

Linden Dollars auf Ebay zu kaufen stellt ein Risiko dar. Warum? Es gab in der Vergangenheit Fälle, wo gutgläubigen Käufern der Account gesperrt wurde, weil der Verkäufer die Linden Dollars zuvor unrechtmäßig erworben hatte (z.B. mit einer gestohlenen Kreditkarte).

Im Gegensatz dazu ist der Einkauf bei TeleLinden völlig risikolos. Dafür gibt es mehrere Gründe. Der einfachste und banalste Grund ist: Wir kaufen unsere Linden Dollar direkt von Linden Lab. Da kann nichts schief gehen.

Damit auch der Fall abgesichert ist, wenn wir Linden Dollar von unseren Kunden zurückkaufen, hat Linden Lab die Risk API geschaffen. Die Risk API ist eine Schnittstelle, über die Linden Lab uns mitteilt, ob wir von einem User Linden Dollar risikolos kaufen können oder nicht. Das ist für uns bindend und entlastend zugleich.

Zu guter Letzt haben wir schon vor Monaten den TeleLinden Cash Service bei Linden Lab als Resident Resource angemeldet. Wir stehen dort in direktem Kontakt mit dem Leiter des Entwicklerprogramms und dem Finanzvorstand.

Unter dem Strich ist der Kauf von Linden Dollar über TeleLinden nicht nur schnell und komfortabel, sondern auch sicher.

Links:
>> Exchange Risk API
>> Linden Lab verbietet "inworld Banken" - TeleLinden davon nicht betroffen

Freitag, 5. Oktober 2007

FAQ: Ich habe keine Linden Dollar bekommen, was tun? (Updated, 1.6.2013)

Deutsch: Wenn der TeleDollar Cash Service nach dem Anruf keine Linden Dollar ausbezahlt hat, dann gehen wir der Sache natürlich auf den Grund. Bislang konnten wir noch immer das Problem finden. Manchmal hat sich eine Warteschlange gebildet, manchmal braucht Second Life einfach sehr lange bis das Geld übertragen ist. In Einzelfällen hat Second Life Zahlungen aber auch schon verschluckt.

Bevor Sie uns kontaktieren, bitten wir Sie in der Transactions History (hier der Link https://secondlife.com/my/account/transactions.php) nachzusehen. Manchmal geht Geld ein, ohne dass man es merkt. Suchen Sie nach Zahlungen von TeleDollar LDollarSeller (Type: Object Pays Region: Muenchen Source: TeleDollar LDollarSeller). Beachten Sie bitte, dass die Zeitangaben nicht in mitteleuropäischer Zeit erfolgen. Sie müssen die Zeiten umrechnen (i.d.R. plus 9 Stunden).

Wenn tatsächlich keine Zahlung eingegangen ist, dann schicken Sie uns bitte eine Nachricht: Entweder per IM an Lislo Mensing oder per Mail an support@teledollar.biz. Schicken Sie bitte folgende Infos mit:

  • Das Land, aus dem angerufen wurde (z.B. Deutschland) und der gewählte Tarif (z.B. Call 0100)
  • Avatar Name und die 6-stellige Bestellnummer(n) bzw. den persönlichen 6-stellige Code (wir werden NIE nach einem Passwort fragen, NIE!)
  • Uhrzeit des Anrufs und Rufnummer von der der Anruf getätigt wurde
  • Wurde von der Telefonstimme die korrekte Eingabe des Codes bestätigt und die Auszahlung angekündigt?
  • Haben Sie eine Nachricht bekommen, die die Auszahlung ankündigt?
Mit diesen Informationen können und werden wir uns dann sofort auf die Suche machen. Und wir haben das Geld noch immer gefunden ;-)

Provisionsdiebstal bei TeleLinden Terminals

Wir bitten alle unsere Partner die Ownership ihrer Terminals zu prüfen. Es könnte sein, dass ein Betrüger eigene Terminals kaum sichtbar vor Ihren Terminals gestellt hat und sich dieser nun die Provisionen erschleicht.

We ask all our partners to check ownership of all their TeleLinden ATMs. There have been reports that a frauster places her own ATM right over other peoples ATMs and so gets the provision for the TeleLinden customers.

TLCS - Dealing with Griefers

It was brought to our attention that TeleLinden ATMs are being obstructed.
Here are a few tips on how to deal with such incidents:

1. Stay calm, don't get upset, and don't get into verbal battles with the griefer. Bad for your health ;)
2. File an Abuse Report to Linden Labs on the griefer (via right click >> more >> more >> Report Abuse), preferrably with a screenshot and as much details as you can supply.
3. If you own the land, eject and ban the griefer from your land and delete all his/her/its objects.
4. If you rent the land, report the incident to your landlady/-lord. Most land owners are quick in response and will ban all griefers without delay - it's in their own best interest too.
5. Send a report to Lislo Mensing (TeleLinden owner) as well. So we can take appropriate actions as well.

When more people file Abuse Reports on the same griefer for similar incidents, the griefer will soon find him-/her-/itself banned from SL permanently. Linden Lab doesn't have time anymore for lengthy discussions or probation and rehabilitation. The griefer will loose his/her/its L$ balance, inventory, land, and everything else that goes with the account.

Montag, 1. Oktober 2007

Statistiken September 2007

In unserem zweiten Geschäftsmonat konnten wir den Umsatz wieder fast verdoppeln! Wieder eine reife Leitung. Vielen Dank vor allem an unsere Partner.

Hier die nackten Zahlen für September 2007:

  • Über 660 TeleLinden Terminals sind aufgestellt und benutzt worden
  • 2.430.000 Linden Dollar sind an Kunden ausgezahlt worden
  • 113.630 Linden Dollar sind an Partner/Affiliates ausbezahlt worden
    • Die erfolgreichste Partnerin (ja, eine Frau) hat in diesem Monat 10.870 Linden Dollar erhalten!
Im Oktober gibt es viel Neues, wir freuen uns schon darauf.

Samstag, 29. September 2007

SLH: Dialing for L$

Der Second Life Herald hat TeleLinden entdeckt und fair dargestellt. Einzig unsere Firma in-world professionals kommt etwas größer davon, als wir wirklich sind. Aber das ist auch okay.

Links:
>> SLH: Dialing for L$

>> Auf Russisch
>> Auf Portugiesisch

Dienstag, 18. September 2007

FAQ: Fragen zu Vertrauen und Sicherheit (de/en)

[Update 5.6.2013]
Who is TeleDollar?

  • We successfully run the TeleDollar Cash Service since June 2007 (named TeleLinden until June 2013) based on a simple business model. We make no unrealizable promises and therefore pose no risk on you or ourselves. We are here to last.
  • We are Authorized Linden Dollar Reseller.
  • TeleDollar was designed and built by professional German Second Life content creators.
  • The legal entity behind TeleDollar is the FUTURELAB GmbH located in Germering near Munich, Germany. The company was founded in 2000 and is registered at the county court Munich (HRB 131341).
  • Owner and general manager of FUTURELAB Stefan Weiß, see his Profile on Xing or LinkedIn.
Who are Lislo Mensing and TeleDollar LDollarSeller. Are there more "representatives"?
  • "Lislo Mensing" is the avatar of Stefan Weiß
  • "TeleDollar LDollarSeller" is not a real person but an administrative account. "TeleDollar LDollarSeller" makes the in-world payments. Messages to this account will be forwarded to Stefan Weiß.
  • There are no other people who are responsible or can speak for TeleDollar Cash Service.
Who created the terminals/ATMs and wrote the scripts? Are they secure?
  • The terminals/ATMs were created and scripted by employees of FUTURELAB GmbH.
  • The terminals/ATMs have no "higher intelligence". They take no money and cannot initiate payments. Therefore they are pretty insusceptible to hacking attempts.
Wer steht hinter TeleDollar?
  • Wir betreiben den TeleDollar Cash Service seit Juni 2007 (bis Juni 2013 hieß der Dienst TeleLinden) mit großem Erfolg und auf einem einfachen, soliden Geschäftsmodell. Wir machen keine unhaltbaren Versprechungen und gehen daher auch kein Risiko ein. We are here to last.
  • TeleDollar ist Authorized Linden Dollar Reseller.
  • TeleDollar wurde entworfen und programmiert von professionellen deutschen Second Life Entwicklern.
  • Hinter TeleDollar steht die FUTURELAB GmbH mit Sitz in Germering bei München. Gegründet im Jahre 2000 und eingetragen am Amtsgericht München (HRB 131341).
  • Geschäftsführer und Eigentümer von FUTURELAB ist Stefan Weiß, hier sein Profil auf Xing und auf LinkedIn.
Wer sind Lislo Mensing und TeleDollar LDollarSeller. Gibt es weitere "Offizielle"?
  • "Lislo Mensing" ist der Avatar von Stefan Weiß
  • "TeleDollar LDollarSeller" ist keine reale Person, sondern ein spezieller Account. "TeleDollar LDollarSeller" zahlt per Skript in-world die Linden Dollar aus. Nachrichten an diesen Account werden direkt an Stefan Weiß weitergeleitet.
  • Es gibt keine weiteren Ansprechpartner für TeleDollar.
Wer hat die Automaten programmiert? Sind die sicher?
  • Die Automaten hat ein Mitarbeiter von FUTURELAB GmbH programmiert.
  • Die Automaten haben auch keine eigene Intelligenz. Sie können keine Zahlungen entgegennehmen oder Auszahlungen veranlassen. Sie sind damit weitgehend sicher vor Hacker-Angriffen.

Montag, 17. September 2007

TeleLinden Direct: Lindendollars in Euro direkt kaufen - Buy Linden Dollar with Euro

Update (22.11.2007): Aufgrund des günstigen Dollarkurses können wir die Auszahlung erhöhen: Wir zahlen ab sofort wenigstens 350 L$ pro Euro.



Unser TeleLinden Cache Service (TLCS) hat viele Vorteile gegenüber der Lindex von Linden Lab, dem "normalen" Weg Lindendollars zu kaufen: Das Bezahlen per Telefon (pay-by-phone) ist einfach, schnell und anonym. Zudem braucht man für TLCS keine Kredikarte und keinen Paypal Account. Diese Vorteile überzeugen inzwischen Tausende von User, die den Dienst regelmäßig in Anspruch nehmen.

All diese Vorteile haben aber ihren Preis. Dass man bei TLCS nur 200 L$ für 1 Euro erhält, hat vor allem damit zu tun, dass die Telefonnetzbetreiber kräftig verdienen.

TeleLinden Direct

Als Alternative bieten wir daher "TeleLinden Direct" an. Das ist die Möglichkeit Lindendollar direkt zu einem besseren Kurs zu kaufen (wir zahlen aktuell mind. 350 L$ für einen Euro bei einer Mindestbestellung 25 Euro). Direkt heißt: Bezahlung in Euro per Überweisung oder mit PayPal. Das ist nachvollziehbar und sicher. Sobald das Geld bei uns eingetroffen ist, zahlen wir die L$ an Ihren Avatar aus.

Kurse und Details zum L$-Kauf über TeleLinden Direct gibt es hier -> TeleLinden Direct Linden Dollar kaufen.

Kurse und Details zum L$-Verkauf über TeleLinden Direct gibt es hier -> TeleLinden Direct Linden Dollar verkaufen.

Fragen zu Vertrauen und Sicherheit sind in einem eigenem Blogeintrag erklärt.

Dieses Angebot ist neu und kann sich sicher noch verbessern. Über Kritik und Vorschläge jeder Art sind wir dankbar. Entweder hier als Kommentar oder als E-Mail an Stefan Weiß unter weiss@iwprofs.com.

Mittwoch, 12. September 2007

TeleLinden - only for Germans? No!

Early in 2007 our senior developer coined the phrase "The Germans are everywere" and to a degree he is right. Only Americans spend more time in Second Life than the Germans do.

What does that mean for you as a shop owner? So even if you're not from Germany there are good reasons to place a TeleLinden Terminal in your shop or mall:

  • TeleLinden makes German residents more solvent
    (so they can buy your products)
  • TeleLinden pays good commitions
    (more that 70.000 L$ in July 2007)

So grab your share!

And if you life outside of Germany and want to buy or sell Linden Dollar you can still use TeleLinden Direct.

Montag, 10. September 2007

Deine Story mit TeleLinden

Hallo, wir wollen einen Artikel über TeleLinden im nächsten Avastar Magazin platzieren. Am liebsten sehen die Redakteure dort Stories, die echt passiert sind.

Daher meine Frage an Euch: Gibt es eine ungewöhnliche Story, die Ihr mit TeleLinden Cash Service verbindet? Habt Ihr Euch einen Traum erfüllen können, der ohne TLCS unmöglich gewesen wäre? Hat Euch TLCS kurzfristig aus der Patsche geholfen? Habt Ihr am TLCS Terminal interessante Menschen getroffen?

Wenn ja, dann meldet Euch bitte bis zum 20.9. bei Lislo Mensing oder schickt eine Mail an weiss@iwprofs.com. Wenn Ihr wollt, dann kommt ihr mit Eurer Story auch namentlich in die Avastar.

Ich bin schon sehr gespannt, Lislo

Sonntag, 9. September 2007

FAQ: Do I have to click on a terminal each time I need Lindendollars? [Updated]

English: Do I have to click on a terminal each time I need Lindendollars?

It depends on your country and the tariff you select.

We use different partners to provide our world wide service. In some cases (e.g. in Germany calling for 1 Euro) the ATM will directly give you a telephone number and your personal 6-digit Telelinden Code. I won't change and you can use it every time you call this number. That is easy and quick.

In other cases (e.g. France calling for 2 Euros) you will be directed to a web page where you get a telephone number and a one-time order number, just valid only for this transaction. The next time you want to call you can either click on an ATM first or (time-safer hint!) use a bookmark of the web page where you will get a new order number.

Deutsch: Muss ich jedesmal zum Automat rennen, wenn ich Geld brauche?

Das hängt davon ab, aus welchem Land und für welchen Tarif Sie anrufen.

Wir arbeiten mit verschiedenen Partnern um weltweit unseren Dienst anzubieten. In einigen Fällen (z.B. in Deutschland bei 1 Euro-Anrufen) erhalten Sie direkt vom ATM die Rufnummer und ihren persönlichen, 6-stelligen TeleLinden Code. Dieser bleibt immer gleich und kann für jeden Anruf verwendet werden. Das ist einfach und geht schnell.

In anderen Fällen (z.B. Frankreich bei 2 Euro-Anrufen) werden Sie auf eine Webseite weitergeleitet, auf der Sie die Rufnummer und eine Order Number / Bestellnummer erhalten. Diese Order Number gilt nur für diese Transaktion. Wenn Sie ein weiteres Mal anrufen wollen, können Sie entweder wieder zu einem Automaten oder (Tipp!) sie machen sich gleich ein Bookmark der Webseite und erhalten dort gleich wieder eine neue Order Number.

Last update: 10. Feb. 2011

Samstag, 1. September 2007

Statistiken August 2007

In unserem zweiten Geschäftsmonat konnten wir den Umsatz verdreifachen! Ein riesen Erfolg für uns und ein Gewinn für alle Partner.

Hier die nackten Zahlen für August 2007:

  • Über 400 TeleLinden Terminals sind aufgestellt und benutzt worden
  • 1.507.400 Linden Dollar sind an Kunden ausgezahlt worden
  • 70.300 Linden Dollar sind an Partner/Affiliates ausbezahlt worden
    • Der erfolgreichste Partner hat in diesem Monat 13.300 Linden Dollar erhalten!
Mit Volldampf in den September!

Donnerstag, 2. August 2007

Statistiken Juli 2007

Unser erster ganzer Monat war ein voller Erfolg. Wir bedanken und bei allen, die uns unterstützen.

Hier die nackten Zahlen für Juli 2007:

  • Ca. 140 TeleLinden Terminals sind aufgestellt und aktiv
  • 495.600 Linden Dollar sind an Kunden ausgezahlt worden
  • 21.940 Linden Dollar sind an Partner/Affiliates ausbezahlt worden
    • Der erfolgreichste Partner hat in diesem Monat 10.580 Linden Dollar erhalten!
Mit Volldampf in den August!

Mittwoch, 1. August 2007

FAQ: Partnerprogramm und Provisionen

Frage: "Ein Freund hat mein TeleLinden Terminal benutzt aber ich habe keine Provision erhalten. Warum?"

Antwort: Wahrscheinlich hat jemand anders die Provision erhalten, denn Provisionen erhalten unsere Partner (Affiliates) nur für ihre "eigenen" TLCS Neukunden. Dann aber auch, wenn dieser ein anderes Terminal benutzt

Hierzu eine kleine Geschichte: Neuling Franz Newbie hat kein Geld und möchte sich Haare kaufen. Die Besitzerin des Ladens, Susi Wonderbar, hat ein TL Terminal aufgestellt, das Franz nun benutzt. Franz hat noch nie zuvor ein TL Terminal benutzt und wird nun über Susis Terminal (Neu-)Kunde bei TeleLinden. Franz wird in unserer Datenbank erfasst und "gehört" ab diesem Zeitpunkt Susi. Das heißt Susi bekommt ab diesem Zeitpunkt jedesmal eine Provision wenn Franz unseren Dienst benutzt. Auch dann, wenn Franz später noch zu einem anderen TeleLinden Terminal geht oder einfach so anruft (was ja auch möglich ist, da sich der Code nicht ändert).

Wenn man also für die Benutzung des Terminals keine Provision erhält, dann hat der Avatar sicher schon zuvor das Terminal eines anderen benutzt.

Achtung: Entscheidend ist die Ownership des Terminals. Nur der Owner des Terminals kann in den Genuss der Provision kommen. Übrigens: Die Provisionen werden immer sofort ausgezahlt.

Zurück zur Geschichte: Franz holt sich also über TLCS 200 L$ und Susi erhält 10 L$ Provision, was sie sehr freut. Am meisten freut sich Susi aber darüber, dass Franz nun gleich bei Susi Haare kaufen kann. Ein guter Tag dank TLCS.

English: Only the owner of a TL terminal can get commission! Commission is paid to the owner of the terminal were a given user has used TLCS for the very first time. If that is you, fine. If not, someone else will get the commission.

Dienstag, 31. Juli 2007

FAQ: Ein Euro von DTAG, aber was kostet es von ... ?

Der TeleLinden-Dienst kostet pro Anruf bei unserer 0137-7 Nummer einen Euro aus dem Netz der Deutschen Telekom. Das ist sicher. In diesem Euro ist sogar 19% MwSt. enthalten. Das macht keinen rechten Sinn aber so ist es im Moment.

Wieviel ein Anruf aus dem Netz anderer Anbieter kostet, legt dieser Anbieter fest und kann vom jeweils gewählten Tarif abhängen. Erwartungsgemäß kostet es vom Handy deutlich mehr und wie wir inzwischen von einem Kunden erfahren haben, kann es in Call Shops auch teuer werden.

Den Seiten von Blitztarif haben wir folgende Kurzübersicht entnommen (Stand 31.7.2007)

  • 1 & 1: 1,00 Euro
  • Alice : 1,00 Euro
  • Arcor: 0,98 Euro
  • Freenet: 1,00 Euro
  • O2: 0,98 Euro
  • Deutsche Telekom: 1,00 Euro
  • Deutsche Telekom Telefonzelle: 1,70 Euro (!)
  • Versatel: 0,98 Euro
Achtung: Vom Prepaid-Handy aus zahlt man bis zu 2,85 Euro. (Davon bekommen wir aber nichts. Das steckt alles der Netzbetreiber ein. In diesem extremen Fall Vodafone.
Quelle: teletarif.de)

Weitere Tarife und Hinweise nehmen wir hier gerne auf.

English: How much is it to call from a different phone company than Deutsche Telekom? It depends. Most charge about an Euro as well, some may charge much more.

FAQ: Muss ich als Affiliate jederzeit Mitglied der Gruppe sein?

Alle TeleLinden Parter (Affiliates) sollen der Gruppe "TeleLinden Cash Service" beitreten. Der Grund hierfür ist, dass wir unsere Partner auf diese Weise mit News versorgen können. Wenn es also Updates in der Software oder neue Gerätetypen gibt, dann teilen wir das das über diese Gruppe mit.

Um die Provisionen zu erhalten, ist es aber nicht nötig, die Gruppe auch die ganze Zeit "aktiv" gesetzt zu haben.

English: Do I have to stay in this group as an affiliate? Not as an active group. The group is our preferred way to send you update news.

Sonntag, 29. Juli 2007

News und Feedback im TeleLinden Blog

Der TeleLinden Cash Service hat nun endlich ein Blog. Das ist für uns ein das zentrale Sprachrohr und zugleich ein wichtiger Rückkanal. Hier werden wir Fragen beantworten und Neuigkeiten mitteilen.