Samstag, 29. September 2007

SLH: Dialing for L$

Der Second Life Herald hat TeleLinden entdeckt und fair dargestellt. Einzig unsere Firma in-world professionals kommt etwas größer davon, als wir wirklich sind. Aber das ist auch okay.

Links:
>> SLH: Dialing for L$

>> Auf Russisch
>> Auf Portugiesisch

Dienstag, 18. September 2007

FAQ: Fragen zu Vertrauen und Sicherheit (de/en)

[Update 5.6.2013]
Who is TeleDollar?

  • We successfully run the TeleDollar Cash Service since June 2007 (named TeleLinden until June 2013) based on a simple business model. We make no unrealizable promises and therefore pose no risk on you or ourselves. We are here to last.
  • We are Authorized Linden Dollar Reseller.
  • TeleDollar was designed and built by professional German Second Life content creators.
  • The legal entity behind TeleDollar is the FUTURELAB GmbH located in Germering near Munich, Germany. The company was founded in 2000 and is registered at the county court Munich (HRB 131341).
  • Owner and general manager of FUTURELAB Stefan Weiß, see his Profile on Xing or LinkedIn.
Who are Lislo Mensing and TeleDollar LDollarSeller. Are there more "representatives"?
  • "Lislo Mensing" is the avatar of Stefan Weiß
  • "TeleDollar LDollarSeller" is not a real person but an administrative account. "TeleDollar LDollarSeller" makes the in-world payments. Messages to this account will be forwarded to Stefan Weiß.
  • There are no other people who are responsible or can speak for TeleDollar Cash Service.
Who created the terminals/ATMs and wrote the scripts? Are they secure?
  • The terminals/ATMs were created and scripted by employees of FUTURELAB GmbH.
  • The terminals/ATMs have no "higher intelligence". They take no money and cannot initiate payments. Therefore they are pretty insusceptible to hacking attempts.
Wer steht hinter TeleDollar?
  • Wir betreiben den TeleDollar Cash Service seit Juni 2007 (bis Juni 2013 hieß der Dienst TeleLinden) mit großem Erfolg und auf einem einfachen, soliden Geschäftsmodell. Wir machen keine unhaltbaren Versprechungen und gehen daher auch kein Risiko ein. We are here to last.
  • TeleDollar ist Authorized Linden Dollar Reseller.
  • TeleDollar wurde entworfen und programmiert von professionellen deutschen Second Life Entwicklern.
  • Hinter TeleDollar steht die FUTURELAB GmbH mit Sitz in Germering bei München. Gegründet im Jahre 2000 und eingetragen am Amtsgericht München (HRB 131341).
  • Geschäftsführer und Eigentümer von FUTURELAB ist Stefan Weiß, hier sein Profil auf Xing und auf LinkedIn.
Wer sind Lislo Mensing und TeleDollar LDollarSeller. Gibt es weitere "Offizielle"?
  • "Lislo Mensing" ist der Avatar von Stefan Weiß
  • "TeleDollar LDollarSeller" ist keine reale Person, sondern ein spezieller Account. "TeleDollar LDollarSeller" zahlt per Skript in-world die Linden Dollar aus. Nachrichten an diesen Account werden direkt an Stefan Weiß weitergeleitet.
  • Es gibt keine weiteren Ansprechpartner für TeleDollar.
Wer hat die Automaten programmiert? Sind die sicher?
  • Die Automaten hat ein Mitarbeiter von FUTURELAB GmbH programmiert.
  • Die Automaten haben auch keine eigene Intelligenz. Sie können keine Zahlungen entgegennehmen oder Auszahlungen veranlassen. Sie sind damit weitgehend sicher vor Hacker-Angriffen.

Montag, 17. September 2007

TeleLinden Direct: Lindendollars in Euro direkt kaufen - Buy Linden Dollar with Euro

Update (22.11.2007): Aufgrund des günstigen Dollarkurses können wir die Auszahlung erhöhen: Wir zahlen ab sofort wenigstens 350 L$ pro Euro.



Unser TeleLinden Cache Service (TLCS) hat viele Vorteile gegenüber der Lindex von Linden Lab, dem "normalen" Weg Lindendollars zu kaufen: Das Bezahlen per Telefon (pay-by-phone) ist einfach, schnell und anonym. Zudem braucht man für TLCS keine Kredikarte und keinen Paypal Account. Diese Vorteile überzeugen inzwischen Tausende von User, die den Dienst regelmäßig in Anspruch nehmen.

All diese Vorteile haben aber ihren Preis. Dass man bei TLCS nur 200 L$ für 1 Euro erhält, hat vor allem damit zu tun, dass die Telefonnetzbetreiber kräftig verdienen.

TeleLinden Direct

Als Alternative bieten wir daher "TeleLinden Direct" an. Das ist die Möglichkeit Lindendollar direkt zu einem besseren Kurs zu kaufen (wir zahlen aktuell mind. 350 L$ für einen Euro bei einer Mindestbestellung 25 Euro). Direkt heißt: Bezahlung in Euro per Überweisung oder mit PayPal. Das ist nachvollziehbar und sicher. Sobald das Geld bei uns eingetroffen ist, zahlen wir die L$ an Ihren Avatar aus.

Kurse und Details zum L$-Kauf über TeleLinden Direct gibt es hier -> TeleLinden Direct Linden Dollar kaufen.

Kurse und Details zum L$-Verkauf über TeleLinden Direct gibt es hier -> TeleLinden Direct Linden Dollar verkaufen.

Fragen zu Vertrauen und Sicherheit sind in einem eigenem Blogeintrag erklärt.

Dieses Angebot ist neu und kann sich sicher noch verbessern. Über Kritik und Vorschläge jeder Art sind wir dankbar. Entweder hier als Kommentar oder als E-Mail an Stefan Weiß unter weiss@iwprofs.com.

Mittwoch, 12. September 2007

TeleLinden - only for Germans? No!

Early in 2007 our senior developer coined the phrase "The Germans are everywere" and to a degree he is right. Only Americans spend more time in Second Life than the Germans do.

What does that mean for you as a shop owner? So even if you're not from Germany there are good reasons to place a TeleLinden Terminal in your shop or mall:

  • TeleLinden makes German residents more solvent
    (so they can buy your products)
  • TeleLinden pays good commitions
    (more that 70.000 L$ in July 2007)

So grab your share!

And if you life outside of Germany and want to buy or sell Linden Dollar you can still use TeleLinden Direct.

Montag, 10. September 2007

Deine Story mit TeleLinden

Hallo, wir wollen einen Artikel über TeleLinden im nächsten Avastar Magazin platzieren. Am liebsten sehen die Redakteure dort Stories, die echt passiert sind.

Daher meine Frage an Euch: Gibt es eine ungewöhnliche Story, die Ihr mit TeleLinden Cash Service verbindet? Habt Ihr Euch einen Traum erfüllen können, der ohne TLCS unmöglich gewesen wäre? Hat Euch TLCS kurzfristig aus der Patsche geholfen? Habt Ihr am TLCS Terminal interessante Menschen getroffen?

Wenn ja, dann meldet Euch bitte bis zum 20.9. bei Lislo Mensing oder schickt eine Mail an weiss@iwprofs.com. Wenn Ihr wollt, dann kommt ihr mit Eurer Story auch namentlich in die Avastar.

Ich bin schon sehr gespannt, Lislo

Sonntag, 9. September 2007

FAQ: Do I have to click on a terminal each time I need Lindendollars? [Updated]

English: Do I have to click on a terminal each time I need Lindendollars?

It depends on your country and the tariff you select.

We use different partners to provide our world wide service. In some cases (e.g. in Germany calling for 1 Euro) the ATM will directly give you a telephone number and your personal 6-digit Telelinden Code. I won't change and you can use it every time you call this number. That is easy and quick.

In other cases (e.g. France calling for 2 Euros) you will be directed to a web page where you get a telephone number and a one-time order number, just valid only for this transaction. The next time you want to call you can either click on an ATM first or (time-safer hint!) use a bookmark of the web page where you will get a new order number.

Deutsch: Muss ich jedesmal zum Automat rennen, wenn ich Geld brauche?

Das hängt davon ab, aus welchem Land und für welchen Tarif Sie anrufen.

Wir arbeiten mit verschiedenen Partnern um weltweit unseren Dienst anzubieten. In einigen Fällen (z.B. in Deutschland bei 1 Euro-Anrufen) erhalten Sie direkt vom ATM die Rufnummer und ihren persönlichen, 6-stelligen TeleLinden Code. Dieser bleibt immer gleich und kann für jeden Anruf verwendet werden. Das ist einfach und geht schnell.

In anderen Fällen (z.B. Frankreich bei 2 Euro-Anrufen) werden Sie auf eine Webseite weitergeleitet, auf der Sie die Rufnummer und eine Order Number / Bestellnummer erhalten. Diese Order Number gilt nur für diese Transaktion. Wenn Sie ein weiteres Mal anrufen wollen, können Sie entweder wieder zu einem Automaten oder (Tipp!) sie machen sich gleich ein Bookmark der Webseite und erhalten dort gleich wieder eine neue Order Number.

Last update: 10. Feb. 2011

Samstag, 1. September 2007

Statistiken August 2007

In unserem zweiten Geschäftsmonat konnten wir den Umsatz verdreifachen! Ein riesen Erfolg für uns und ein Gewinn für alle Partner.

Hier die nackten Zahlen für August 2007:

  • Über 400 TeleLinden Terminals sind aufgestellt und benutzt worden
  • 1.507.400 Linden Dollar sind an Kunden ausgezahlt worden
  • 70.300 Linden Dollar sind an Partner/Affiliates ausbezahlt worden
    • Der erfolgreichste Partner hat in diesem Monat 13.300 Linden Dollar erhalten!
Mit Volldampf in den September!