Dienstag, 23. Oktober 2007

Low Lag, Low Prim: Neue Terminals

Es gibt zwei neue Terminals. Sie sehen aus, wie die beliebten V und D Modelle haben aber statt 15 nur 6 Prims. Holt sie Euch im TeleLinden Cash Service Office in München SL.

There are two new terminals available. They look like the popular V and D series terminals and have only 6 prims. Come and get them from the TeleLinden Cash Service office in Munich SL.

Sonntag, 21. Oktober 2007

FAQ: Ist TeleLinden Cash Service "offiziell"?

Linden Dollars auf Ebay zu kaufen stellt ein Risiko dar. Warum? Es gab in der Vergangenheit Fälle, wo gutgläubigen Käufern der Account gesperrt wurde, weil der Verkäufer die Linden Dollars zuvor unrechtmäßig erworben hatte (z.B. mit einer gestohlenen Kreditkarte).

Im Gegensatz dazu ist der Einkauf bei TeleLinden völlig risikolos. Dafür gibt es mehrere Gründe. Der einfachste und banalste Grund ist: Wir kaufen unsere Linden Dollar direkt von Linden Lab. Da kann nichts schief gehen.

Damit auch der Fall abgesichert ist, wenn wir Linden Dollar von unseren Kunden zurückkaufen, hat Linden Lab die Risk API geschaffen. Die Risk API ist eine Schnittstelle, über die Linden Lab uns mitteilt, ob wir von einem User Linden Dollar risikolos kaufen können oder nicht. Das ist für uns bindend und entlastend zugleich.

Zu guter Letzt haben wir schon vor Monaten den TeleLinden Cash Service bei Linden Lab als Resident Resource angemeldet. Wir stehen dort in direktem Kontakt mit dem Leiter des Entwicklerprogramms und dem Finanzvorstand.

Unter dem Strich ist der Kauf von Linden Dollar über TeleLinden nicht nur schnell und komfortabel, sondern auch sicher.

Links:
>> Exchange Risk API
>> Linden Lab verbietet "inworld Banken" - TeleLinden davon nicht betroffen

Freitag, 5. Oktober 2007

FAQ: Ich habe keine Linden Dollar bekommen, was tun? (Updated, 1.6.2013)

Deutsch: Wenn der TeleDollar Cash Service nach dem Anruf keine Linden Dollar ausbezahlt hat, dann gehen wir der Sache natürlich auf den Grund. Bislang konnten wir noch immer das Problem finden. Manchmal hat sich eine Warteschlange gebildet, manchmal braucht Second Life einfach sehr lange bis das Geld übertragen ist. In Einzelfällen hat Second Life Zahlungen aber auch schon verschluckt.

Bevor Sie uns kontaktieren, bitten wir Sie in der Transactions History (hier der Link https://secondlife.com/my/account/transactions.php) nachzusehen. Manchmal geht Geld ein, ohne dass man es merkt. Suchen Sie nach Zahlungen von TeleDollar LDollarSeller (Type: Object Pays Region: Muenchen Source: TeleDollar LDollarSeller). Beachten Sie bitte, dass die Zeitangaben nicht in mitteleuropäischer Zeit erfolgen. Sie müssen die Zeiten umrechnen (i.d.R. plus 9 Stunden).

Wenn tatsächlich keine Zahlung eingegangen ist, dann schicken Sie uns bitte eine Nachricht: Entweder per IM an Lislo Mensing oder per Mail an support@teledollar.biz. Schicken Sie bitte folgende Infos mit:

  • Das Land, aus dem angerufen wurde (z.B. Deutschland) und der gewählte Tarif (z.B. Call 0100)
  • Avatar Name und die 6-stellige Bestellnummer(n) bzw. den persönlichen 6-stellige Code (wir werden NIE nach einem Passwort fragen, NIE!)
  • Uhrzeit des Anrufs und Rufnummer von der der Anruf getätigt wurde
  • Wurde von der Telefonstimme die korrekte Eingabe des Codes bestätigt und die Auszahlung angekündigt?
  • Haben Sie eine Nachricht bekommen, die die Auszahlung ankündigt?
Mit diesen Informationen können und werden wir uns dann sofort auf die Suche machen. Und wir haben das Geld noch immer gefunden ;-)

Provisionsdiebstal bei TeleLinden Terminals

Wir bitten alle unsere Partner die Ownership ihrer Terminals zu prüfen. Es könnte sein, dass ein Betrüger eigene Terminals kaum sichtbar vor Ihren Terminals gestellt hat und sich dieser nun die Provisionen erschleicht.

We ask all our partners to check ownership of all their TeleLinden ATMs. There have been reports that a frauster places her own ATM right over other peoples ATMs and so gets the provision for the TeleLinden customers.

TLCS - Dealing with Griefers

It was brought to our attention that TeleLinden ATMs are being obstructed.
Here are a few tips on how to deal with such incidents:

1. Stay calm, don't get upset, and don't get into verbal battles with the griefer. Bad for your health ;)
2. File an Abuse Report to Linden Labs on the griefer (via right click >> more >> more >> Report Abuse), preferrably with a screenshot and as much details as you can supply.
3. If you own the land, eject and ban the griefer from your land and delete all his/her/its objects.
4. If you rent the land, report the incident to your landlady/-lord. Most land owners are quick in response and will ban all griefers without delay - it's in their own best interest too.
5. Send a report to Lislo Mensing (TeleLinden owner) as well. So we can take appropriate actions as well.

When more people file Abuse Reports on the same griefer for similar incidents, the griefer will soon find him-/her-/itself banned from SL permanently. Linden Lab doesn't have time anymore for lengthy discussions or probation and rehabilitation. The griefer will loose his/her/its L$ balance, inventory, land, and everything else that goes with the account.

Montag, 1. Oktober 2007

Statistiken September 2007

In unserem zweiten Geschäftsmonat konnten wir den Umsatz wieder fast verdoppeln! Wieder eine reife Leitung. Vielen Dank vor allem an unsere Partner.

Hier die nackten Zahlen für September 2007:

  • Über 660 TeleLinden Terminals sind aufgestellt und benutzt worden
  • 2.430.000 Linden Dollar sind an Kunden ausgezahlt worden
  • 113.630 Linden Dollar sind an Partner/Affiliates ausbezahlt worden
    • Die erfolgreichste Partnerin (ja, eine Frau) hat in diesem Monat 10.870 Linden Dollar erhalten!
Im Oktober gibt es viel Neues, wir freuen uns schon darauf.